2009 - Die Anfänge

Entwicklung des intelligenten Tools „OmegaTag“ zur Bearbeitung der Metainformationen von MP3-Dateien. OmegaTag erreicht aufgrund seiner intuitiven Bedienbarkeit schnell eine breite Akzeptanz am Markt. Zum positiven Feedback der Nutzer kommen bald umfangreiche Online-Berichte der Fachpresse hinzu und die Zeitschrift Computerbild erstellt einen Artikel in ihrem Printmagazin.

2011 - Gründung

Mit der Gründung der BlueRain Software GmbH & Co. KG erfolgte der Umbau vom Freeware Projektteam hin zur professionellen Softwareschmiede. Damit einhergehend Einstellung der Weiterentwicklung von OmegaTag aufgrund des immer stärker werdenden Streamingangebots für Musik.
BlueRain entwickelt ab jetzt schwerpunktmäßig Individualsoftware für die Industrie, unter anderem Software für Lasermessgeräte, Lagerhaltungssoftware und Schnittstellen zwischen verschiedenen IT-Systemen (SAP, etc.).

2013 - Intelligent Apps

Andreas Vratny und Marius Heinemann-Grüder entwickeln die Android App „Reflect“ für sprachgesteuertes Lernen an der Hochschule Karlsruhe. Diese ermöglicht es, von überall vordefinierte Fragenkataloge zu beantworten und daraus ein Protokoll zu erstellen. Die App wird unter anderem von Ärzten zur Dokumentation ihrer täglichen Arbeit eingesetzt.

2014 - Simulationsverfahren

Andreas Vratny und Marius Heinemann-Grüder erstellen ihre Bachelorthesis mit dem Titel „Planung und Erstellung einer diskret-variablen Produktionssimulation mit Webtechnologien“, in deren Rahmen eine voll variable Produktionssimulation entwickelt wurde. Beim sogenannten Supply Chain Simulator treten die Teilnehmer in Teams an, planen komplette Produktionsabläufe und entwickeln Engpassstrategien. Die Software wird heute an Universitäten, Hochschulen und in renommierten Unternehmen zur Schulung von Führungskräften eingesetzt.

2016 - Industrie 4.0

Beginn der Entwicklung des unternehmensübergreifenden Industrie 4.0 Informationssystems „BarCollect“ und der digitalen Vergabestelle für weltweit eindeutige Industrienummern „ID4i“.

Der BlueRain-Weg

2009 - Die Anfänge

Entwicklung des intelligenten Tools „OmegaTag“ zur Bearbeitung der Metainformationen von MP3-Dateien. OmegaTag erreicht aufgrund seiner intuitiven Bedienbarkeit schnell eine breite Akzeptanz am Markt. Zum positiven Feedback der Nutzer kommen bald umfangreiche Online-Berichte der Fachpresse hinzu und die Zeitschrift Computerbild erstellt einen Artikel in ihrem Printmagazin.

2011 - Die Gründung

Mit der Gründung der BlueRain Software GmbH & Co. KG erfolgte der Umbau vom Freeware Projektteam hin zur professionellen Softwareschmiede. Damit einhergehend Einstellung der Weiterentwicklung von OmegaTag aufgrund des immer stärker werdenden Streamingangebots für Musik.
BlueRain entwickelt ab jetzt schwerpunktmäßig Individualsoftware für die Industrie, unter anderem Software für Lasermessgeräte, Lagerhaltungssoftware und Schnittstellen zwischen verschiedenen IT-Systemen (SAP, etc.).

2013 - Intelligent Apps

Andreas Vratny und Marius Heinemann-Grüder entwickeln die Android App „Reflect“ für sprachgesteuertes Lernen an der Hochschule Karlsruhe. Diese ermöglicht es, von überall vordefinierte Fragenkataloge zu beantworten und daraus ein Protokoll zu erstellen. Die App wird unter anderem von Ärzten zur Dokumentation ihrer täglichen Arbeit eingesetzt.

2014 - Simulationsverfahren

Andreas Vratny und Marius Heinemann-Grüder erstellen ihre Bachelorthesis mit dem Titel „Planung und Erstellung einer diskret-variablen Produktionssimulation mit Webtechnologien“, in deren Rahmen eine voll variable Produktionssimulation entwickelt wurde. Beim sogenannten Supply Chain Simulator treten die Teilnehmer in Teams an, planen komplette Produktionsabläufe und entwickeln Engpassstrategien. Die Software wird heute an Universitäten, Hochschulen und in renommierten Unternehmen zur Schulung von Führungskräften eingesetzt.

2016 - Industrie 4.0

Beginn der Entwicklung des unternehmensübergreifenden Industrie 4.0 Informationssystems „BarCollect“ und der digitalen Vergabestelle für weltweit eindeutige Industrienummern „ID4i“.

Und es geht weiter...